Einfalt oder Vielfalt beim Start der Beikost?

Das Umfangreiche Angebot an industriell hergestellten Speisen für Kinder im ersten Lebensjahr (und das sind weit mehr als 500 Produkte) lässt vermuten, dass auch hier wie bei der Ernährung von Erwachsenen Vielfalt mit Ausgewogenheit und einem hohen Gesundheitswert verbunden wird.


Aber für ein Kind im ersten Lebensjahr gilt ganz klar "Einfalt statt Vielfalt".

Wenn Dein Kind im ersten Lebensjahr 3-5 verschiedene Gemüsegarten und 2-3 Obstarten kennen- und lieben gelernt hat, dann ist das schon richtig gut 👍



Mehr Auswahl darf sein, muss aber nicht 🥰


Kommt zu mir in den Workshop "Milch und was dann?" -->

Mit viel Liebe, praktischen Beispielen und Beantwortung Eurer Fragen (und da gibt es viele 👌) gehen wir den Weg gemeinsam zu einer gesundheitsfördernden Familienküche.


Ich freue mich auf Euch,

Eure Yvonne




7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen