Kochen in Zeiten der "Krone" - kochen mit dem was der Kühlschrank hergibt

Viele von Euch Fragen sich Tag für Tag, was sollen wir kochen. Ich kenne das nur zu gut...


Die Lieblingsfrage von Chef Patrick lautet "Was koch ma heute?"

Wie Ihr seht, impliziert diese Frage schon, das wir uns nicht immer vorbereitet sind, wenn es darum geht was auf "unseren Tische" kommt. Bei unseren Kochkursen ist das ganz anders...


Zurück zum heutigen Thema - Aus dem Kühlschrank kochen

Was wir fast immer Zuhause haben ist ein Bund Suppengrün. Also Karotten, Sellerieknolle, Pastinake und eine gelbe Rübe.


Mit dieser Kombi fallen echt viele Gerichte ein. Was wir für die verschiedenen Gerichte noch dazu brauchen sind, Eier, Nudeln, Getreide wie Hirse oder Rollgerste, Tomatensauce, oder Kokosmilch und natürlich Gewürze. Aber hier gehe ich davon aus, das Euer Vorratsschrank so einiges versteckt hat.


Welche Gerichte wären möglich?

- Gemüse-Bolognese

- Curry mit oder ohne Fleisch

- Reispfanne oder Rollgerste "Ebly" Pfanne bunt

- Gemüselaibchen

- Minestrone

- Vegi-Burger Patty

- Gemüseeintopf

- Suppentopf mit buntem Gemüse und Nudeln

- ....


Wenn Ihr von einem dieser Gerichte das Rezept möchtet, gerne.

Schickt mir einfach eine E-Mail -> yvonne.spenger@pur-kochschule.at


Ich freue mich darauf,

alle Liebe,


Eure Yvonne



15 Ansichten0 Kommentare